Deutsche Meisterschaft in München, Wiesbaden und Hannover

Als i-Tüpfelchen auf die Landesmeisterschaft. Horst Zahneißen, Max Moulliet und Thomas Wünstel lösen die Fahrkarte zur Deutschen Meisterschaft.

Mit dem Zimmerstutzen wird er am 23. August auf der Olympiaschießanlage in München den SSV Hatzenbühl vertreten. Martin Volz hat ebenfalls bei der Landesmeisterschaft das Limit zur Qualifikation erreicht, musste jedoch aus privaten Gründen seinen Start bei der DM vorzeitig abmelden.

Horst Zahneißen, mit 601 Ringen Landesmeister geworden, tritt nun am 10. September bei der Deutschen Meisterschaft in Wiesbaden an.

Mit dem Ordonnanzgewehr steht Thomas zum zweiten Mal überhaupt, bei der DM an der Startlinie. Am letzten Wochenende im September findet hier die DM im Landesleistungszentrum Niedersachsen, in Hannover statt.

Mit dem Ordonnanzgewehr offene Visierung am 29. September und mit dem Ordonnanzgewehr geschlossene Visierung am 30. September darf er sich mit den besten Schützen des DSB messen und um Ringe, Platzierungen und Medaillen kämpfen.

Ebenfalls für die DM qualifiziert hat sich Max Moulliet. Er ist in badischen Farben für den 1. BSC Karlsruhe am Start.

Wir wünschen gut Schuß und alle ins Gold

Thomas Wünstel, OSM

 

Tabellenführung nach dem 2. Rundenkampf Oberliga Bogen

Mitte Juli fand der zweiten Rundenkampf Bogen der Oberliga in Worms statt. Bei bewölktem Himmel und teilweisem Wind musste unsere 1. Mannschaft urlaubsbedingt ohne Ersatzmann mit Christian König, Horst Zahneißen und Max Moulliet anreisen. Hoch motiviert konnten alle drei Schützen ihre Leistungen abrufen und verbesserten sich so auf den ersten Tabellenplatz. Anfang September geht es weiter mit dem letzten Rundenkampf und anschließendem Finalschießen. Hier drücken wir den Schützen unserer 1. Mannschaft nochmals die Daumen und hoffen auf einen erfolgreichen Abschluss des diesjährigen Bogen-Freiluftwettbewerbes der Mannschaften.

Karin Moulliet, Presse-und Öffentlichkeitsarbeit

 

Internationales Sternturnier in Karlsruhe

Seit 2004 richtet der 1. Bogen-Sport-Club Karlsruhe jährlich einen internationalen WA Wettbewerb aus, an welchem regelmäßig zahlreiche Schützen aus Deutschland, der Schweiz, Frankreich, Luxemburg, Belgien und weiteren Ländern teilnehmen. Da das Turnier stern- und rekordberechtigt ist, dürfen Schützen von unserem Verein natürlich nicht fehlen.

So hatten sich am 16. Juli Christian König und Max Moulliet eingefunden, um sich der internationalen Konkurrenz zu stellen. Für Max zwar ein kleines Heimspiel, schießt er doch als Zweitverein manche Wettkämpfe für den Ausrichter BSC Karlsruhe. Aber auch er kämpfte wie Christian mit den heißen Temperaturen und leichtem Wind. Das Besondere an diesem Turnier ist auch, dass zwei komplette Wettkämpfe an einem Tag geschossen werden. Dies stellt besondere Anforderungen an Kraft, Ausdauer und Wettkampfmentalität.

Christian startete in der Altersklasse Recurve Master auf 60m. Den ersten Wettkampf beendete er auf dem 4. Platz mit 573 Ringen, am Nachmittag gelang ihm eine Super- Steigerung im zweiten Wettkampf mit 597 Ringen. Für ihn stand am Tagesende der 3. Platz mit 1170 Ringen. Beide Wettkämpfe waren eine Steigerung gegenüber der Landesmeisterschaft und bestätigen unserem überglücklichen Schützen auf dem richtigen Weg zu sein.

In der Junioren-Altersklasse startete Max auf 70m. Er beendete den ersten Wettkampf mit 615 Ringen und steigerte sich im zweiten Wettkampf auf 635 Ringe. Für ihn standen am Tagesende 1250 Ringe und der 1. Platz auf der Ergebnisliste. Eine gute Wettkampferfahrung für den bevorstehenden Ranglistenwettkampf u.a. mit der Bundeskaderkonkurrenz.

Karin Moulliet, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Landesmeisterschaft Bogen im Freien

An 01. und 02. Juli 2023 richtete der SC Weidmannsheil Mainz in Mainz Bretzenheim die Landesmeisterschaft im Bogensport aus. In verschiedenen Klassen wurde an beiden Tagen eingeteilt und gestartet.

Beim SSV Hatzenbühl standen 4 Schützen an zwei verschiedenen Tagen an der Schießlinie. Am Samstag war Gernot Gieger an der Reihe. Sehr starker Wind und Regen machte es den Schützen*innnen nicht leicht. Am Ende konnte er sich mit 521 Ringen jedoch den zweiten Landesmeistertitel sichern. Herzlichen Glückwunsch!

Am zweiten Tag legte sich der Regen aber der Wind blieb. Es starteten Simon Höfer, Thomas Höfer, Christian König und Horst Zahneißen.

Bei den Herren Recurve belegte Simon Höfer mit 500 Ringen den 11. Platz. In der Master-Recurve-Klasse belegte Christian König mit 565 Ringen den 6. Platz. Thomas Höfer wurde 11. mit 541 Ringen. Landesmeister wurde in der Seniorenklasse mit 601 Ringe Horst Zahneißen. Max Moulliet schoss außer Konkurrenz und konnte 617 Ringe erreichen.

Horst Zahneißen, Trainer

1. Rundenkampf Oberliga Bogen im Freien

Zu unserem ersten Rundenkampf in dieser Saison ist die erste Mannschaft des SSV Hatzenbühl mit den Schützen Max Moulliet, Christian König, Horst Zahneißen und Thomas Höfer in Bruchmühlbach angereist.

Nach Beendigung des Wettkampfes bei sehr warmen Temperaturen waren unsere Schützen mit ihren Einzelleistungen zwar nicht zufrieden, konnten aber dennoch am Tagesende den zweiten Tabellenplatz in der Oberliga sichern. Weiter geht es am 15. Juli mit dem zweiten Rundenkampf.

Karin Moulliet, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Bogensport – Vereinsmeisterschaften 2023 Bogen im Freien

Am Samstag den 06.05 schossen unsere Schützen die Vereinsmeisterschaft 2023 im Freien.

Insgesamt acht Schützen sind zum offiziellen Auftakt in die aktuelle Freilustsaison angetreten. Darunter auch drei Jugendliche, die erstmals Wettkampferfahrung sammeln durften und sich dabei souverän geschlagen haben.

Auch erstmals in der Vereinsgeschichte konnten wir einen Start mit dem Blasrohr verzeichnen, ein Trend, welcher im Schießsport stetig mehr Interesse gewinnt.

Für die meisten unserer Starter heißt die nächste Station Kreismeisterschaft. Alle Bogenschützen aus dem Kreis Germersheim kämpfen dann um die Qualifikation zur Landesmeisterschaft.

Karin Moulliet, Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Horst Zahneißen – 4. Platz bei Deutschen Meisterschaften

Einen erfolgreichen Abschluss der Hallensaison im Bogensport gab es für Horst Zahneißen am Wochenende des 10. bis 12. März 2023 in München. In der Halle der olympischen Schießsportanlage kämpften knapp 500 Schützen*innen in ihrem Sport und bejubelten die Sieger und Medaillengewinner bei den Deutschen Meisterschaften.

In der Seniorenklasse Recurve war unser Horst Zahneißen vom SSV Hatzenbühl am Freitag am Start, nachdem er sich bei der Landesmeisterschaft mit einer Rekordringzahl qualifiziert hatte. Nach der Begrüßung und dem Einschießen flogen die ersten Wertungspfeile. In der Pause des ersten Durchgangs verzeichnete Horst mit 271 Ringen eine gute Platzierung. Im zweiten Durchgang lief es nicht so optimal. 267 Ringe waren etwas zu wenig für einen Platz auf dem Siegerpodest.

 Er belegte einen hervorragenden  4.Platz mit 538 Ringen.

Nach der Siegerehrung konnte er dann doch zufrieden und mit einem Riesen-Erfolgserlebnis nach Hause fahren.

Herzlichen Glückwunsch zu dieser Super -Leistung! Horst hatte in München seinen 26. Start bei einer Deutschen Meisterschaft im Bogen bestritten, eine tolle Sportkarriere, die mit Sicherheit noch weiter geht.

Harald Knebel, Web-Admin

Oberliga Bogen Halle – auf den 3. Platz nach vorne gekämpft

Vierter und letzter Rundenkampf der Oberliga Bogen Halle in Schöneberg-Kübelberg:

Nach zuletzt eher durchwachsenen Leistungen ging das Team des SSV Haztenbühl  diesmal ohne Punktverlust  als Tagessieger aus dem Wettkampf. 14:0 Punkte standen für unsere Mannschaft auf der Ergebnisliste. Besser geht es nicht.

Für den SSV schossen: Thomas Höfer, Max Moulliet, Christian König und Horst Zahneißen.

Das tolle Ergebnis lässt auf „mehr“ in der Sommerrunde auf 70 Meter hoffen.

 

Harald Knebel, Web-Admin

 

Beindruckende Erfolge der Bogenschützen bei der Landesmeisterschaft Halle 22/23

Der Schützenverein 1851 mit seiner Bogenabteilung aus der Schmuck-und Edelsteinstadt Idar-Oberstein richtete am 28. und 29. Januar die Landesmeisterschaft aus. In der Mikado-Halle waren an zwei Tagen 112 begeisterte Schützinnen und Schützen am Start.

Am Samstag startete Horst Zahneißen in der Seniorenklasse auf die 18-Meter-Distanz. Mit dem 1. Platz und neuem Landesrekord wurde er Landesmeister mit 547 Ringen. Am Sonntag schoss Simon Höfer bei der Herrenklasse 500 Ringe und belegte damit dem 13. Platz. In der Masterklasse waren mit Christian König und Thomas Höfer zwei weitere Hatzenbühler am Start. Hier konnte Christian König mit 532 Ringen den 3. Platz belegen. Thomas Höfer belegte den 12. Platz mit 493 Ringen.

Eine erfolgreiche Landesmeisterschaft der Bogenschützen des SSV Hatzenbühl. Jetzt gilt es auf die Limitzahlen zwecks Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft zu warten, die im März in München geschossen wird.

Host Zahneißen, Trainer

4. Rundenkampf der 2. Mannschaft in der Bezirksliga

Mit dem 4. Rundenkampf beendete die 2. Mannschaft des SSV Hatzenbühl die Hallensaison 22/23 in Waldsee. Leider wurde gegen den TV Waldsee 3 mit 1413 Ringen gegen  1256 Ringen verloren. Beste Schützin war Claudia Mellein mit guten 499 Ringen, dann folgten Harald Knebel mit 388 Ringen und Blankbogenschütze Gernot Gieger mit 369 Ringen. Rudi Wünstel musste den Wettkampf nach dem 1. Durchgang leider abbrechen.

Harald Knebel