Hatzenbühler Bogenschützen dominieren internationales Turnier in Wissembourg

Zum Beginn der Hallensaison reisten am 29. Oktober 13 Bogenschützen unseres Vereins zum internationalen Turnier nach Wissembourg in Frankreich. Damit stellten wir die stärkste Mannschaft. Mit dabei waren sieben Neulinge, die ihr erstes Turnier bestritten und entsprechend Wettkampferfahrungen sammeln konnten. Trotz Nervosität und das erste Mal schießen im Turniermodus erzielten alle sehr gute Platzierungen.

Einen spannenden „internen“ Wettkampf lieferten sich bei diesem Turnier Max Moulliet und sein Trainer Horst Zahneißen. Max gewann am Ende mit 3 Ringen Vorsprung und konnte das Turnier mit 543 Ringen als bester Recurveschütze beenden.

Zusätzlich gewannen Horst, Christian und Max den begehrten Mannschaftspokal, welcher zukünftig in unserem Schützenhaus einen Ehrenplatz erhalten wird.

Da man nach solch einem erfolgreichen Tag nicht einfach auseinander gehen kann, wurde dieser erfolgreiche Start aller Bogenschützen in die Hallensaison mit einem gemeinsamen Anschluss in der Hatzenbühler Gastronomie entsprechend gefeiert.

Es wurden folgende Einzelergebnisse erzielt:

U15 Frauen: Haas Mariella, Platz 3 mit 427 Ringen

U18 Frauen: Halilovic Anastasia, Platz 3 mit 266 Ringen

Damenklasse: Haas Marlene, Platz 2 mit 347 Ringen

U18 Herren: Hinckel Julius, Platz 3 mit 372 Ringen

U21 Herren: Moulliet Max, Platz 1 mit 543 Ringen

Herrenklasse: Höfer Simon, Platz 4 mit 516 Ringen; Halilovic Zadranko, Platz 7 mit 470 Ringen; Theil Stefan, Platz 8 mit 337 Ringen;

Master Klasse: König Christian, Platz 2 mit 523 Ringen; Höfer Thomas, Platz 4 mit 518 Ringen

Senioren: Zahneißen Horst, Platz 1 mit 540 Ringen

Compoundbogen: Szögi Patrick, Platz 1 Platz mit 531 Ringen

Blankbogen: Gieger Gernot, Platz 1 mit 412 Ringen

Karin Moulliet, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

 

Aufgeräumt und weggeräumt – erfolgreicher Arbeitseinsatz der Bogenschützen

Beim Arbeitseinsatz wurde von den Helfern viel geleistet. Das Dach und die Dachrinne des Schützenhauses von Moos und Blättern befreit, Bogenscheiben ab-, um- und neu gebaut, alte Bogenständer klein geschnitten, Material winterfest verstaut, Hecken gemäht, Holz gehackt und Vieles mehr. Vielen Dank an die zahlreichen helfenden Hände.

In diesem Zusammenhang auch ein herzliches Dankeschön an die weiteren Helfer, die das ganze Jahr den Getränkeeinkauf für unsere Veranstaltungen verantworten, das Schützenhaus putzen, Trainerstunden abhalten und sich auf vielerlei Art in den Dienst des Vereins stellen.

 

Bei einem Arbeitseinsatz gehört zur Stärkung auch entsprechende Verpflegung dazu.

Karin Moulliet, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

 

Auf gehts- zum Kreispokal im Bogensport beim SSV Hatzenbühl

Beim SSV Hatzenbühl wird am Samstag, 23.09.2023 um die Kreispokale im Bogensport in den Blank-, Compound- und Recurvedisziplinen geschossen. Interessierte Zuschauer sind herzlich eingeladen. Für Essen und Trinken ist gesorgt.

Nachfolgend im Link die Starterlisten für vormittags, Start 10 Uhr und am Nachmittag 14 Uhr

Startliste Kreispokal vormittags

Startliste Kreispokal nachmittags

Simon Höfer, Schießleiter SSV Hatzenbühl

 

 

Deutsche Meisterschaften Bogen im Freien – Wiesbaden

Horst Zahneißen kämpfte mit dem Recurve Bogen in der Seniorenklasse, bei (hoch-) sommerlichen Temperaturen. Er erzielte 302 und 300 Ringe, Gesamtergebnis 602 Ringe auf die 50-Meter Distanz. In einem starken Teilnehmerfeld konnte er einen beachtlichen 16. Platz belegen.

Unser Junioren- Schütze Max Moulliet (für den BSC Karlsruhe am Start) konnte sich nach 72 Pfeilen mit 280 + 279 Ringen // 559 Ringen auf dem 14. Platz positionieren. In den Finals bewies er starke Nerven und konnte sich bis auf den 6. Rang nach vorne arbeiten. Eine hervorragende Leistung.

Beiden Startern einen herzlichen Glückwunsch und weiterhin „alle ins Gold“
Thomas Wünstel , OSM

Deutsche Meisterschaft in München, Wiesbaden und Hannover

Als i-Tüpfelchen auf die Landesmeisterschaft. Horst Zahneißen, Max Moulliet und Thomas Wünstel lösen die Fahrkarte zur Deutschen Meisterschaft.

Mit dem Zimmerstutzen wird er am 23. August auf der Olympiaschießanlage in München den SSV Hatzenbühl vertreten. Martin Volz hat ebenfalls bei der Landesmeisterschaft das Limit zur Qualifikation erreicht, musste jedoch aus privaten Gründen seinen Start bei der DM vorzeitig abmelden.

Horst Zahneißen, mit 601 Ringen Landesmeister geworden, tritt nun am 10. September bei der Deutschen Meisterschaft in Wiesbaden an.

Mit dem Ordonnanzgewehr steht Thomas zum zweiten Mal überhaupt, bei der DM an der Startlinie. Am letzten Wochenende im September findet hier die DM im Landesleistungszentrum Niedersachsen, in Hannover statt.

Mit dem Ordonnanzgewehr offene Visierung am 29. September und mit dem Ordonnanzgewehr geschlossene Visierung am 30. September darf er sich mit den besten Schützen des DSB messen und um Ringe, Platzierungen und Medaillen kämpfen.

Ebenfalls für die DM qualifiziert hat sich Max Moulliet. Er ist in badischen Farben für den 1. BSC Karlsruhe am Start.

Wir wünschen gut Schuß und alle ins Gold

Thomas Wünstel, OSM

 

Tabellenführung nach dem 2. Rundenkampf Oberliga Bogen

Mitte Juli fand der zweiten Rundenkampf Bogen der Oberliga in Worms statt. Bei bewölktem Himmel und teilweisem Wind musste unsere 1. Mannschaft urlaubsbedingt ohne Ersatzmann mit Christian König, Horst Zahneißen und Max Moulliet anreisen. Hoch motiviert konnten alle drei Schützen ihre Leistungen abrufen und verbesserten sich so auf den ersten Tabellenplatz. Anfang September geht es weiter mit dem letzten Rundenkampf und anschließendem Finalschießen. Hier drücken wir den Schützen unserer 1. Mannschaft nochmals die Daumen und hoffen auf einen erfolgreichen Abschluss des diesjährigen Bogen-Freiluftwettbewerbes der Mannschaften.

Karin Moulliet, Presse-und Öffentlichkeitsarbeit

 

Internationales Sternturnier in Karlsruhe

Seit 2004 richtet der 1. Bogen-Sport-Club Karlsruhe jährlich einen internationalen WA Wettbewerb aus, an welchem regelmäßig zahlreiche Schützen aus Deutschland, der Schweiz, Frankreich, Luxemburg, Belgien und weiteren Ländern teilnehmen. Da das Turnier stern- und rekordberechtigt ist, dürfen Schützen von unserem Verein natürlich nicht fehlen.

So hatten sich am 16. Juli Christian König und Max Moulliet eingefunden, um sich der internationalen Konkurrenz zu stellen. Für Max zwar ein kleines Heimspiel, schießt er doch als Zweitverein manche Wettkämpfe für den Ausrichter BSC Karlsruhe. Aber auch er kämpfte wie Christian mit den heißen Temperaturen und leichtem Wind. Das Besondere an diesem Turnier ist auch, dass zwei komplette Wettkämpfe an einem Tag geschossen werden. Dies stellt besondere Anforderungen an Kraft, Ausdauer und Wettkampfmentalität.

Christian startete in der Altersklasse Recurve Master auf 60m. Den ersten Wettkampf beendete er auf dem 4. Platz mit 573 Ringen, am Nachmittag gelang ihm eine Super- Steigerung im zweiten Wettkampf mit 597 Ringen. Für ihn stand am Tagesende der 3. Platz mit 1170 Ringen. Beide Wettkämpfe waren eine Steigerung gegenüber der Landesmeisterschaft und bestätigen unserem überglücklichen Schützen auf dem richtigen Weg zu sein.

In der Junioren-Altersklasse startete Max auf 70m. Er beendete den ersten Wettkampf mit 615 Ringen und steigerte sich im zweiten Wettkampf auf 635 Ringe. Für ihn standen am Tagesende 1250 Ringe und der 1. Platz auf der Ergebnisliste. Eine gute Wettkampferfahrung für den bevorstehenden Ranglistenwettkampf u.a. mit der Bundeskaderkonkurrenz.

Karin Moulliet, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Landesmeisterschaft Bogen im Freien

An 01. und 02. Juli 2023 richtete der SC Weidmannsheil Mainz in Mainz Bretzenheim die Landesmeisterschaft im Bogensport aus. In verschiedenen Klassen wurde an beiden Tagen eingeteilt und gestartet.

Beim SSV Hatzenbühl standen 4 Schützen an zwei verschiedenen Tagen an der Schießlinie. Am Samstag war Gernot Gieger an der Reihe. Sehr starker Wind und Regen machte es den Schützen*innnen nicht leicht. Am Ende konnte er sich mit 521 Ringen jedoch den zweiten Landesmeistertitel sichern. Herzlichen Glückwunsch!

Am zweiten Tag legte sich der Regen aber der Wind blieb. Es starteten Simon Höfer, Thomas Höfer, Christian König und Horst Zahneißen.

Bei den Herren Recurve belegte Simon Höfer mit 500 Ringen den 11. Platz. In der Master-Recurve-Klasse belegte Christian König mit 565 Ringen den 6. Platz. Thomas Höfer wurde 11. mit 541 Ringen. Landesmeister wurde in der Seniorenklasse mit 601 Ringe Horst Zahneißen. Max Moulliet schoss außer Konkurrenz und konnte 617 Ringe erreichen.

Horst Zahneißen, Trainer

1. Rundenkampf Oberliga Bogen im Freien

Zu unserem ersten Rundenkampf in dieser Saison ist die erste Mannschaft des SSV Hatzenbühl mit den Schützen Max Moulliet, Christian König, Horst Zahneißen und Thomas Höfer in Bruchmühlbach angereist.

Nach Beendigung des Wettkampfes bei sehr warmen Temperaturen waren unsere Schützen mit ihren Einzelleistungen zwar nicht zufrieden, konnten aber dennoch am Tagesende den zweiten Tabellenplatz in der Oberliga sichern. Weiter geht es am 15. Juli mit dem zweiten Rundenkampf.

Karin Moulliet, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Bogensport – Vereinsmeisterschaften 2023 Bogen im Freien

Am Samstag den 06.05 schossen unsere Schützen die Vereinsmeisterschaft 2023 im Freien.

Insgesamt acht Schützen sind zum offiziellen Auftakt in die aktuelle Freilustsaison angetreten. Darunter auch drei Jugendliche, die erstmals Wettkampferfahrung sammeln durften und sich dabei souverän geschlagen haben.

Auch erstmals in der Vereinsgeschichte konnten wir einen Start mit dem Blasrohr verzeichnen, ein Trend, welcher im Schießsport stetig mehr Interesse gewinnt.

Für die meisten unserer Starter heißt die nächste Station Kreismeisterschaft. Alle Bogenschützen aus dem Kreis Germersheim kämpfen dann um die Qualifikation zur Landesmeisterschaft.

Karin Moulliet, Presse und Öffentlichkeitsarbeit